Erster Outdoor-Kinoabend im Kurpark am 4. Sep. 2021

Am Samstagabend, den 4. September, fand bei bestem Kinowetter das erste vom GemeinschaftsWerk veranstaltete Outdoor-Kino statt. Gezeigt wurde „Grüner wird's nicht, sagte der Gärtner und flog davon“ mit Elmar Wepper, ein Film, der dank seines Lokalkolorits sehr gut zu Pfronten passte. Über 80 Zuschauerinnen und Zuschauer waren gekommen, die auch das Angebot des Imbiss-Wagens vom Gasthof Engel gerne annahmen. Es gab leckere Kino-Sandwiches, Popcorn und allerhand Getränke. Daniel Kinast war außerdem für die Technik verantwortlich und hat für eine perfekte Vorführung gesorgt.

Besonders gefreut hat uns vom GemeinschaftsWerk, dass viele Pfrontener das Angebot angenommen hatten und sichtlich den Kinoabend genossen haben. Insgesamt wurden durch die Einnahmen die für den Kinoabend angefallenen Kosten gedeckt, es blieb sogar ein kleiner Gewinn übrig. Das entschädigte für diverse Schwierigkeiten bei der Vorbereitung, wie dem Erarbeiten eines Hygieneplan nach immer wieder neuen Corona-Regelungen oder die Tatsache, dass drei Tage vor dem Filmabend sämtliche Kinoplakate an den Infotafeln von Unbekannten abgerissen wurden.

Wir danken der Gemeinde Pfronten, dass wir die Bühne im Kurpark nutzen konnten, den Mitarbeitenden des Haus des Gastes für die Mithilfe beim Kartenvorverkauf, dem Gasthof Engel für die Technik und die gute leibliche Versorgung und vor allem den vielen Besuchern, die unser Angebot so gerne angenommen haben.

Nächstes Jahr wird das Outdoor-Kino im Kurpark ganz bestimmt in die zweite Runde gehen.

Euer Kino-Team vom GemeinschaftsWerk.